Hotel am Schlosspark Lichtenwalde erstrahlt in neuem Design

Moderne meets Barock – Hotel am Schlosspark Lichtenwalde erstrahlt in neuem Design und bietet erstmals zwei Hochzeits-Suiten und ein Familienzimmer

Lichtenwalde, 20. August 2018 – Nicht immer ist ein Betreiberwechsel ein Segen für eine Immobilie. Doch für das Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde ist genau das der glückliche Fall: Seit Januar betreibt die Hospitality-Pool GmbH mit Geschäftsführer Michael Waldbrunner das 4-Sterne-Haus, das nur einen Steinwurf vom berühmten Schloss und Park entfernt liegt, der mit über 100 Wasserspielen zu den schönsten barocken Parkensembles Deutschlands gehört. Um künftig auch höchsten Gästeansprüchen gerecht zu werden und neue Zielgruppen erreichen zu können, liefen seit Mitte April umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen zum neuen Design-Konzept „Moderne meets Barock“. Dabei entstanden auch erstmals zwei Hochzeits-Suiten und ein Familienzimmer. Jetzt wurden die Arbeiten abgeschlossen und die neuen Räume der Öffentlichkeit vorgestellt.

Geschäftsführer und Hoteldirektor im neuen Superior Zimmer

„Das 17 Jahre junge Hotel war zwar noch nicht sanierungsbedürftig, aber wir wollten den Zimmern etwas mehr Gemütlichkeit und individuellen Charme verleihen. Wir haben versucht, unter dem Motto ‚Moderne meets Barock’ passend zu unserem ‚Hotel am Schlosspark’ etwas vom Flair der schönen Schlösser und Burgen in unserer Umgebung einfließen zu lassen. So entstanden zwei neue großzügige Hochzeitssuiten, eine romantisch verspielt und eine zeitlos modern eingerichtet, und ein Familienzimmer, um auch diesen Gästezielgruppen einen angenehmen Aufe nthalt in unserem Haus anbieten zu können. 24 Zimmer wurden zu Superior-Zimmern mit erhöhtem Komfort wie Kaffeemaschine und Kingsize-Bett umgebaut und auch unsere restlichen Zimmer erhielten eine Verjüngungskur“, erläutert Michael Waldbrunner, der neben seiner Funktion als Geschäftsführer der Hospitality-Pool GmbH zugleich Hoteldirektor des Hauses ist.

Das Hotel bietet neben dem Haupthaus, in dem unter anderem helle Tagungsräume, ein Kaminzimmer im Clubstil und die hoteleigenen Restaurants mit bodenständiger, frischer Küche untergebracht sind, ein Ensemble aus vier Gästehäusern, die in einen parkähnlichen Garten eingebettet sind. Zur Umsetzung des neuen Konzepts wurde im laufenden Betrieb nach und nach in den verschiedenen Gästehäusern gearbeitet, so dass niemand durch die Bauarbeiten gestört wurde. „Wir haben das Hotel von ehemals 84 auf 82 Zimmer verkleinert. So hatten wir durch die Zusammenlegung von jeweils zwei ehemaligen Zimmern genug Platz für unsere beiden neuen Hochzeits-Suiten. In das neue Familienzimmer wurde zusätzlich ein ehemaliger Aufenthaltsraum integriert“, so Waldbrunner.

Hochzeitssuite im Hotel am Schlosspark Lichtenwalde

 

Im Zuge der Modernisierung wurden das farbliche Konzept komplett umgestaltet und Teppiche, Bettrückwände, Lampen, Vorhänge, Stühle und Sessel ausgetauscht und verändert. Das Thema Barock spiegelt sich nun modern interpretiert unter anderem in filigranen Mustern auf Tapeten, gepolsterten Bettrückwänden aus Samt und vielen weiteren Details wieder. In einer der beiden Hochzeitssuiten sorgen weiße Möbel mit geschwundenen Elementen im schönen Kontrast zu Teppichen und samtene Sitzgelegenheiten in Purpurtönen und einer pinken Rose als Wanddekoration über dem Bett für romantisches Flair. Auch die Außenfassaden der Gästehäuser erstrahlen im neuen Look: Die Abbildungen regionaler Schlösser wie dem benachbarten Schloss Lichtenwalde, Schloss Moritzburg, Burg Kriebstein und Schloss Augustusburg greifen das Thema „Moderne meets Barock“ auf.

Weitere Infos: www.hotel-lichtenwalde.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hotels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.