Marriott International setzt 2018 neue Wachstums-Rekordmarke in Europa

Berlin, 4. März 2019 – Marriott International (NASDAQ:MAR) gab heute auf dem International Hotel Investment Forum (IHIF) in Berlin bekannt, dass 2018 so viele Verträge für neue Zimmer unterzeichnet wurden wie nie zuvor. Zum Jahresende hatte das Unternehmen 41.000 geplante Zimmer für den gesamten Kontinent in der Pipeline. Das Unternehmen unterzeichnete Management- sowie Franchiseverträge für 84 neue Hotels in Europa mit über 14.000 Zimmern; über 50 neue Hotels mit fast 9.000 Zimmern wurden im vergangenen Jahr in Europa eröffnet.

„2018 war für Marriotts Wachstum in Europa ein bedeutsames Jahr“, sagte Carlton Ervin, Chief Development Officer, Marriott International, Europa. „Beflügelt von der steigenden Nachfrage nach Marriotts Select-Service-Marken sowie den Kollektionsmarken übertrafen die Wachstumsraten unsere Erwartungen mehr als deutlich. Dies zeigt sich auch durch das starke Interesse der Immobilien-Eigentümer an unseren hervorragenden Teams, den führenden Geschäftsplattformen und faszinierenden Marken.“

Zum 31. Dezember 2018 wuchs die internationale Präsenz von Marriott auf mehr als 6.900 Hotels mit über 1,3 Millionen Zimmern in 130 Ländern und Territorien. In Europa umfasst das Portfolio von Marriott International insgesamt 582 Hotels in 41 Ländern. 2018 wurden hier insgesamt 51 neue Hotels eröffnet, darunter Markeneintritte in spannende Destinationen wie Finnland, Litauen sowie die Ukraine.

Dynamisches Wachstum der Select-Service-Hotels
Die Select-Service-Marken von Marriott International – AC by Marriott, Moxy, Courtyard by Marriott, Residence Inn, Aloft, Element und Four Points by Sheraton – stellten 60 Prozent der im Laufe des Jahres 2018 in Europa abgeschlossenen Verträge dar. Insgesamt sind 50 neue Select-Service-Hotels mit knapp 26.000 Zimmern geplant. Diese beinhalten Markteintritte von Marken in Ländern wie Island, Kosovo und Finnland sowie neue Flaggschiffe in Primärdestinationen wie Paris und Berlin.

Eigentümer-Nachfrage nach Kollektionsmarken
In Europa konnten Marriotts Kollektionsmarken – Autograph Collection, Tribute Portfolio und The Luxury Collection – ihre Wachstumsdynamik mit insgesamt 19 Vertragsabschlüssen in 2018 weiter fortsetzen. Unabhängige Hoteliers haben die Möglichkeit, die leistungsstarken Vertriebs-, Verkaufs- und Bonusplattformen des Unternehmens zu nutzen und gleichzeitig ihren unabhängigen Geist zu bewahren. Diese Marken bieten vor allem in Europa nach wie vor enorme Wachstumschancen, da hier der Anteil unabhängiger Hotels im Vergleich zur Markenhotellerie immer noch höher ist.

Marriotts Führungsposition im Luxussegment weiter gestärkt
Marriott International, Branchenführer im Bereich der Luxushotellerie , konnte im vergangenen Jahr mit seinen Marken wie EDITION, St. Regis und W Hotels in Europa ein beachtliches Wachstum erzielen. Es wurden Verträge für drei Marken mit sechs neuen Luxushotels und insgesamt über 800 Zimmern unterzeichnet, darunter visionäre Projekte wie das neue W Hotel in Mailand und das erste Luxury-Collection-Hotel auf Korfu, das Domes Miramare.

Den aktuellen Daten von STR zufolge ist Marriotts Europa-Pipeline im Luxussegment derzeit größer als das seiner vier größten Konkurrenten zusammengenommen.

Steigende Anzahl an Bonusprogramm-Mitgliedern bietet Eigentümern eine Vielzahl von Vorteilen
2018 haben die Hoteleigentümer zunehmend von der steigenden Anzahl der Bonusprogramm-Mitglieder, das heute fast 125 Millionen Mitglieder auf der ganzen Welt umfasst, profitiert. Zu den Vorteilen gehörten niedrigere Gebühren, höhere Erlösquoten für Luxushotels sowie ein zunehmender Anteil an Buchungen, die über die direkten Kanäle des Unternehmens getätigt wurden.

„Die Eigentümer von Marriott profitieren von einer wachsenden Anzahl wohlhabender Bonusmitglieder auf der ganzen Welt, die nach unvergesslichen Reiseerlebnissen an begehrten Reisezielen suchen“, erklärt Stephanie Linnartz, Global Chief Commercial Officer, Marriott International. „Unsere Bonusmitglieder profitieren wiederum von einer steigenden Anzahl an Marriott Hotels auf der ganzen Welt, in denen sie Punkte sammeln und einlösen können, während unsere Eigentümer weiterhin spannende Projekte in beliebten Urlaubsorten, Resorts-Destinationen und Regionen realisieren, die von unseren Gästen bevorzugt frequentiert werden.“

Nach der Einführung des neuen Bonusprogramms von Marriott International – Marriott Bonvoy – im vergangenen Monat werden die Eigentümer weiterhin von den positiven Synergien profitieren, die sich aus der vereinheitlichten Bonusprogrammlösung ergeben. Marriott Bonvoy löst Marriott Rewards, The Ritz-Carlton Rewards und Starwood Preferred Guest (SPG) ab und bietet den Mitgliedern die Möglichkeit Punkte in einem außergewöhnlichen Markenportfolio zu sammeln und einzulösen, sowie 120.000 Destinationstouren und Abenteuer mit Marriott Bonvoy Moments zu erleben.

Marriott International
Marriott International, Inc. (NASDAQ: MAR), mit Hauptsitz in Bethesda/Maryland, USA, verfügt über ein Portfolio von 6.900 Hotels in 130 Ländern und Territorien und umfasst direkt und als Franchise betriebene Häuser sowie lizensierte Vacation Ownership Resorts unter dem Dach 30 führender Marken. Mit Marriott BonvoyTM bietet das Unternehmen nun ein Bonusprogramm an, das Marriott Rewards®, The Ritz-Carlton Rewards® und Starwood Preferred Guest® ersetzt. Weitere Informationen unter www.marriott.de sowie aktuelle Unternehmens-News auf www.marriottnewscenter.com; außerdem auf Facebook sowie unter @MarriottIntl auf Twitter und Instagram.

Marriott Bonvoy
Marriott Bonvoy ist das neue Bonusprogramm von Marriott International, das auf der Überzeugung basiert, dass Reisen die Mitglieder und ihre Umwelt bereichert. Seit Februar 2019 ersetzt Marriott Bonvoy die Programme Marriott Rewards, The Ritz-Carlton Rewards und Starwood Preferred Guest (SPG). Dieses Bonusprogramm umfasst das Portfolio außergewöhnlicher Marken, bei denen Treuepunkte gesammelt und eingelöst werden können, sowie ein Angebot von rund 120.000 Destinationstouren und -abenteuern auf Marriott Bonvoy Moments. Marriott Bonvoy ermöglicht es Mitgliedern, die Welt zu entdecken und ihrer Leidenschaft nachzugehen. Mit den fünf Elite-Stufen von Marriott Bonvoy ist der Status einfacher zu erreichen als je zuvor. Mit einer einheitlichen Währung lassen sich Treuepunkte schneller und unkomplizierter sammeln und einlösen; Mitglieder mit Co-Branding-Kreditkarten von Chase und American Express können das Punktesammeln sogar noch beschleunigen. Durch Direktbuchung auf Marriott.com erhalten Mitglieder alle Vorteile des Elite-Status, darunter kostenloses und verbessertes WLAN und exklusive Mitgliedstarife. Mit der Marriott App sind zusätzlich Ein- und Auschecken per Smartphone, Anfragen per Handy und gegebenenfalls auch die Nutzung des Smartphones als Zimmerschlüssel möglich. Neben einem leistungsstarken Bonusprogramm bietet Marriott.com 30 außergewöhnliche Marken, unendliche Erlebnisse und die besten Raten. Kostenlose Anmeldung und weitere Informationen über Marriott Bonvoy unter MarriottBonvoy.com. Download der Marriott-App hier. Weitere Informationen zu Marriott Bonvoy auf Facebook, Twitter und Instagram.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hotels veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.